Urban farming

EINE GRÜNE OASE MITTEN IN VÄXJÖ

Ein Steinwurf von Zentrum in Växjö liegen die grünen Hügel. Auf einer Fläche groß wie ein Fußballfeld wachsen Zwiebeln, Kartoffeln, Kürbis, Chili, Tomaten, Petersilie, Salat und vieles mehr. Wer hier her kommt, kann den Blick über Växjö genießen und ein Paar Wörter mit den Landwirt austauschen.

 

IM GRÜNEN

Alles, was hier angebaut wird gibt es in der kleinen Hütte zu verkaufen. Bis Ende Oktober, wird vegetarisches Essen von dem angebauten Gemüse zubereitet. Das Essen wird im Freien gekocht und Sie können die Mahlzeit im grünen Genießen.

 

Was als kleines Projekt von der Kooperative „Macken“ vor sechs Jahren begann, ist jedes Jahr ein bisschen gewachsen. Heutzutage ist die Kommune ein Partner. In diesem Jahr wurden lang erwartete Stabsräume und ein Gewächshaus gebaut.

 

Neben der Tatsache, das Urban Farming Europas grünste Stadt noch grüner macht, bietet sie Beschäftigung, Menschen die weit vom Arbeitsmarkt entfernt sind, sind an dem Projekt beteiligt. Obwohl der Anbau noch relativ klein ist,  wird Gemüse an, unter anderem Växjös besten Restaurants und nahegelegenen Vorschulen und Schulen in der Gemeinde geliefert.

 

Östrabo Ecobacke sind KRAV-zertifiziert, dass bedeutet, dass synthetische Düngemittel nicht verwendet werden und die Anzahl der zugelassenen Pflanzenschutzmittel begrenzt sind. Um die Ernährungsversorgung zu bewältigen und Krankheiten und Schädlinge zu vermeiden, ist es notwendig, die Wachstumsrate zu variieren.

 

MITTAGESSEN IM GRÜNEN

Im September (vom Wetter abhängig auch im Oktober) wird vegetarisches Mittagessen im Östrabo Ecobacke serviert. Jeden Freitag mit Start um 11.30 können Sie leckeres Mittagessen essen und frisches Gemüse einkaufen.