DIE STADT DER SEEN

Die beiden Seen mitten in der Stadt werden von der längsten Strandpromenade des Landes (8 km) umgeben.

DIE STADT DER SEEN

Egal zu welcher Jahreszeit Sie nach Växjö kommen, Sie werden feststellen, dass an den beiden Stadtseen immer viel los ist. Jeden Tag fahren Menschen mit dem Fahrrad, spazieren, joggen oder skaten rund um Växjös zentrale Seen. Hier können Sie im Sommer auch baden oder angeln und im Winter Schlittschuhlaufen. Rund um die Seen gibt es Grünflächen, Kunstwerke und mehrere Veranstaltungsplätze.

Växjösjön

Mitten in Växjö, umgeben von idyllischer Natur, liegt der See Växjösjön. Er ist nur einen Steinwurf von der City mit Hotels, Restaurants und Geschäften entfernt. Die fast fünf Kilometer lange Strandpromenade um den See ist perfekt für Spaziergänge oder zum joggen und inlineskaten. Außerdem können Sie hier baden und angeln. Für den kleinen und großen Hunger bieten sich ein Restaurant und zwei Cafés an, die mit Seeblick perfekt gelegen sind. Die Växjö Art Site bietet Kunst an öffentlichen Platzen und der Spielplatz Strandbjörket ist einer von Växjös beliebtesten Treffpunkten für junge Familien.

Trummen
Benachbart mit dem See Växjösjön liegt der See Trummen, welcher sich bis zur Linnéuniversität erstreckt. Das romantische Schloss Teleborg blickt über den See und bietet sowohl typisch schwedische Küche als auch elegante Unterkünfte. Im Anschluss zum Schloss liegt das „Brygghuset“, wo Kaffee und Mittagessen serviert wird. Rund um den See finden Sie die Trummen Land Art – ein Projekt mit Kunst, Natur und Outdoor-Aktivitäten. Außerdem finden Sie am Ufer des Trummen den Linnégarten, der vom Landschaftsarchitekt Ulf Nordfjell entworfen wurde.