DIE STADT DER SEEN

Die beiden Seen mitten in der Stadt werden von der längsten Strandpromenade des Landes (8 km) umgeben.

DIE STADT DER SEEN

Egal zu welcher Jahreszeit Sie nach Växjö kommen, werden Sie feststellen, dass „die Menschen rund um den See gehen.“ Jeden Tag fahren Menschen mit dem Fahrrad, spazieren, joggen oder skaten rund um Växjös zentralen Seen. Hier können Sie auch im Sommer baden und angeln, oder im Winter Schlittschuhlaufen. Rund um die Seen gibt es Grünflächen, Kunstwerke und mehrere Veranstaltungsorte.

 

Växjösjön

Mitten in Växjö, umgeben von grüner Pracht, liegt Växjösjön, und ist nur einen Steinwurf von City mit Hotels, Restaurants und Geschäften entfernt. Die fast fünf Kilometer langer Strandpromenade um den See ist perfekt für Spaziergänge, joggen und Inlineskaten. Außerdem können Sie auch baden und Angeln. Mit Blick auf den See liegen sowohl ein Restaurant und zwei Cafés. Växjö Art Site bietet Kunst in der Mitte des öffentlichen Raums und der Spielplatz Strandbjörket ist eine von Växjös beliebtesten.

 

Trummen
Nachbar mit Växjösjön liegt der See Trummen, der sich bis zur Linnéuniversitet streckt. Das schöne Schloss Teleborg blickt über den See, und bietet sowohl Essen wie Unterkunft. Im Anschluss zum Schloss liegt „Brygghuset“ wo Kaffee und Mittagessen serviert wird. Rund um den See finden Sie Trummen Land Art – eine Investition in Kunst, Natur und Outdoor-Aktivitäten. Entlang des Sees liegt auch der Linnégarten der von Landschaftsarchitekt Ulf Nordfjell entworfen ist.